Der moderne Tier-Heilpraktiker

Tier-Energetik ist ähnlich der traditionellen Geistheilung und bietet eine Ergänzung zu der Behandlung beim Tierarzt. Sie unterstützt dort, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stösst und betrachtet gesundheitliche Probleme von einer ganzheitlichen Perspektive. Sie kann innerhalb kürzester Zeit Informationen über den gesundheitlichen und emotionalen Zustand eines Tieres geben und diese teilweise sofort beheben.

Wir arbeiten mit Energiebehandlungen und Ostheopathie und wenn nötig mit heimischen Heilpflanzen und Effektiven-Mikroorganismen (EM). Die Wirkung dieser althergebrachten Heilmethoden ist überraschend effektiv, da sie gleichzeitige mehrere Ebenen der Gesundheit ansprechen, nämlich Körper, Geist und Seele.

CIMG0058Untersuchung: Wie mit einem Röntgenblick untersucht der Energetiker mit seinen Händen und Augen das Energiefeld des Tieres ganz genau und erkennt Störfelder im Körper und im Emotionalleib. Zusätzlich kommen manchmal Tensor oder Pendel zum Einsatz um konkrete Aussagen genau zu verifizieren, oder auch Unverträglichkeiten auszutesten.

Behandlung: Weiters behandelt der Energetiker das Tier indem er die energetischen Blockaden entfernt und neue Lebensenergie zuführt. Auch dies kann ohne Berührung passieren ( z.B. bei einer Ziege), wenn möglich wird er vielleicht die Hand auflegen oder ganz nahe am Tier arbeiten.

Wirkung: Die körperlichen Wirkungen sind meist unmittelbar als Entspannung oder Erleichterung zu beobachten, weil Schmerzen und Unwohlsein verschwinden. Erfahrungen zeigen, dass gerade Arthrose, Bandscheibenvorfälle und Verdauungsbeschwerden sehr rasch und wirkungsvoll gelindert werden können, aber auch psychische Altlasten abgebaut.

gal2Lösungsvorschläge: Durch die eingehende Untersuchung des Tieres können Ursachen die durch Haltung oder psychischer Belastung entstanden sind, festgestellt werden. Der Energetiker macht als ganz konkrete Vorschläge wie der Umgang mit dem Tier oder der Ernährung geändert werden soll. Auch zusätzliche Hilfestellungen wie Bachblüten und Heilkräuter oder andere Spezialisten können vorgeschlagen werden.

Dokumentation: Sowohl die Ergebnisse der Untersuchung, also auch die Beschreibung der Behandlung und Lösungsvorschläge werden schriftlich festgehalten und dem Halter ausgehändigt. Diese Dokumentation kann der Tierhalter einerseits anderen Behandlern wie Tierarzt, Homöopath oder Tiertrainer zeigen. Andererseits bekommt der Halter die Lösungsvorschläge in einem Zusammenhang geliefert, sodass er verstehen kann wie er selbst das Tier optimal unterstützen kann.

Dauer und Kosten:

  • Erstbehandlung 1,5 Std. (Anamnese, Energiebehandlung, Austesten, Dokumentation): 120 CHfbutterfly2
  • weiter Behandlung 1 Std. ( Analyse, Energetisierung, Dokumentation): 80 CHf
  • nur Austesten von Unverträglichkeiten: abhängig vom Umfang – max. 30 CHf
  • Reisekosten: keine im Raum Lenzburg. Ansonsten nach Absprache. ( bis max. 50km)
  • Barzahlung im Anschluss, ausser eine spezielle Regelung wird vorweg abgesprochen

  • ∗  Schnupper-Sommer:  -50%  auf die Erstbehandlung eines Tieres. Gültig vom 1.6. – 31.10. 2016. Zum Probieren und Kennenlernen!